Tschechien

Tschechien lädt zu Roadtrips regelrecht ein. Das Land bietet mit seinen vielfältigen Landschaften und verzweigten Landstraßen ein Eldorado für Tourenfahrer. Zahlreiche Campingplätze ermöglichen das günstige Übernachten, denn Tschechien ist ein Camper-Land.

Will man schnell weiterkommen, nimmt man die Autobahnen (Achtung Vignette!), die wirklich gut ausgebaut sind und über ein dichtes Tankstellennetz mit Imbiss oder Café verfügen. Im Landesinneren führen teils schmale und verwinkelte Landstraßen über weite Felder, Berge und durch großflächige Wälder. Je näher man zur polnischen Grenze gelangt, umso weitläufiger und einsamer wird die Gegend.

Tschechien ist aber auch ein kulinarisch wertvolles Land. Schweinsbraten, Böhmische Knödel und das überall exzellent schmeckende Bier wird den gelernten Österreicher begeistern. Ansonsten gibt es Schnitzel mit den obligaten Essiggurken dazu.

Die Tschechien sind freundlich, manchmal etwas zurückhaltend. Die jungen Tschechen sprechen meist etwas Englisch. Ansonsten gilt: Lächeln und Zeichensprache und ein paar Brocken Tschechisch anwenden. Zumindest beim Grüßen und Bedanken.

Den Kulturfans unter den Roadtrip-Fahrern bietet Tschechien 24 Welterbestätten. Sie zu besuchen bedeutet, das Land von seiner ganz besonderen Schönheit kennenzulernen.

Eine Reise zu meinen Vorfahren in Tschechien – Teil 1

Eine Reise zu meinen Vorfahren in Tschechien – Teil 1

Ende September 2018 unternahm ich eine Reise zu meinen Vorfahren nach Tschechien. Dieser knackige Roadtrip sollte mich bis knapp an die polnische Grenze führen, ins ehemalige Sudetenland, nach Mähren. Ein Testlauf im Autocamping war inkludiert.

Continue reading →

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat.
Posted by Angelika Wohofsky in Roadtrips, Tschechien