Strandhütten, Umkleidekabinen am Strand von Caorle, Meer, Sandstrand

Darf ich schnell ans Meer? Bitte, bitte!

3 Tipps für deinen Kurztrip ans Meer

Wenn du also diese stille Tour nachfahren möchtest, dann empfehle ich dir wirklich die Nebensaison. Die Geschäfte der einheimischen Bevölkerung haben ja nach wie vor geöffnet und du sparst dir das Klimbim rundherum.

TIPP 1 – Fürs Absteigen in Caorle ist die erste Adresse der Gusso. Hier findest du ein einzigartiges Flair mit einer ordentlichen Portion von früher, direkt am Strand. Auch das Karinzia hält länger offen und ist ab Anfang März, wie der Gusso auch, schon wieder geöffnet. Es verfügt übrigens auch über einen schönen Pool und ist sehr in Ordnung.

TIPP 2 – Zum Essen empfehle ich dir das La Ritrovata, das auch bis Mitte Oktober offen hält und dann im März wieder aufsperrt. Hier wird auch Deutsch gesprochen und abends rate ich zu reservieren. Und wenn du einen Ausflug in Richtung Triest unternimmst, dann genieße unbedingt die Terrasse mit einem guten italienisch-istrischen Essen in Villaggio del Pescatore bei Duino im Al Pescaturismo. Hier rate ich zu reservieren, da dieses Lokal bei Einheimischen sehr beliebt ist. Man spricht aber Deutsch. Und ihr solltet pünktlich sein.

Fisch essen mit Blick auf die Hafeneinfahrt von Villaggio del Pescatore

Al Pescaturismo bei Duino, Restaurant Terrasse mit Blick auf den Golf von Triest.

So speist es sich im Al Pescaturismo in Villaggio del Pescatore bei Duino. Im aufgelassenen Steinbruch, gleich hinter dem Restaurant, wurden Dinosaurier-Skelette gefunden. Der Steinbruch-Vorplatz dient heute als Parkplatz für die Restaurantgäste. Also wundert euch nicht, wenn ihr eine eigenartige Schotterstraße zum Restaurant fahren müsst. Ihr seid dort schon richtig.

Tipp 3 – Für einen Ausflug nach Duino nehmt unbedingt die Nebenstraßen durch die Dörfer des Hinterlandes, direkt an den Lagunen und Kanälen zwischen Caorle und Grado gelegen. Ihr fährt also über Sindacale, Lugugnana, Latisana und Cervignano. Bei Zellina führt eine Straße nach Marano Lagunare, einem der letzten Fischerhäfen an der Oberen Adria. Marano Lagunare liegt inmitten der Lagune von Grado.

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat.

Posted by Angelika Wohofsky

Angelika Wohofsky liebt Content Marketing. Sie reist aber auch gerne und das vorzugsweise immer mit einem Reisemaskottchen. Reiseblogs sind für sie neben den DIY- und Lifestyle Blogs die klassische Form des Bloggens. Wenn du Content-Bereitstellung für dein Firmenblog suchst, bist du hier richtig. Schau dich doch mal auf wohofsky.at dazu um.

Schreibe einen Kommentar