Über mich

Angelika Wohofsky, Content Marketing Manager

Danke Pia Römer (Vice President, Digital bei UPC Austria) übrigens für das tolle Snap von mir mit Kaffee an der Uni in Krems. 😉

Hallo, mein Name ist Angelika Wohofsky und ich bin im Content Marketing tätig. Außerdem gehe ich meiner Leidenschaft zum Schreiben und Recherchieren seit 1997 nebenberuflich als selbständige Publizistin nach. So kann ich bereits auf eine ordentliche Anzahl an Veröffentlichungen in Form von Fachbeiträgen, Aufsätzen und Büchern verweisen. Themen meiner publizistischen Arbeit sind:

  • Nachhaltigkeit insbesondere alternative Wirtschaftsmodelle und Urban Gardening
    Ganzheitliche Aspekte der Wahrnehmung von Regionen
    Kulturlandschaftliche Analysen und Potenzialerhebungen
    Gastbeiträge für Ausstellungen (Beispiel: Der Grimming – Monolith im Ennstal, 2011)
    Diverse Blogprojekte (projektLIFE, simpleleben, Gutes aus dem Küchengarten für Stern Online, Entdeckt die Welt)

Auch schreibe ich Short Stories. Von diesen Texten ist einiges in Buchform erschienen. Leider teilweise mit furchtbar schlechtem Lektorat (ist auch nicht mehr verfügbar), sodass ich diese Sachen seitdem selbst in die Hand nehme und in einem Selfpublishing Verlag veröffentliche.

Einen aktuellen Lebenslauf findet ihr hier zum Download: lebenslauf-wohofsky-05-01-18

So sehe ich mich selbst

Würde ich mich im Job beschreiben, sehe ich meine Stärken als klassische Grundstein-Legerin und Redakteurin.

Grundsteine legt man, wenn bei Null begonnen wird. Ich weiß, wie man Socialmedia im Unternehmen aufbaut, wie man ein Blog startet und wie diese Maßnahmen zu den Unternehmenszielen sowie der Kommunikationsstrategie hin abgestimmt werden müssen (Betonung auf MÜSSEN).

Angesichts der Ergebnisse zahlreicher Studien zur Digitalisierung im Mittelstand, gehe ich davon aus, dass bei 90 % der Unternehmen in Sachen digitalem Marketing immer noch Grundsteine gelegt werden. Es ist leider so. (Siehe Erwin Lammenett, Online Marketing Konzeption. Ausgabe 2017)

Als Redakteurin kenne ich die Abläufe, guten Content zu erstellen und welchen Aufwand dies benötigt. Ich weiß, wie man eine Content Strategie aufbaut, die Inhalte kuratiert und anhand der Unternehmensziele ausrichtet. Und ich kenne nur zu gut die Diskussion, was jetzt eigentlich Content ist und was es nicht ist. Ein leidiges Thema mit dem Old School Marketing.

Auch hierzu gibt es ernüchternde Studienergebnisse. Denen zufolge arbeiten 50 % der Marketer im D-A-CH Raum immer noch ohne Strategie. Und sie verwechseln den Begriff “Content Marketing” mit “Strategie”. Also fangen wir auch hier in 90 % der Fälle bei Null an. (Siehe schon wieder Lammenett, ebda.)

 

Immer schon Socialmedia affin

Ich schrieb schon früh Blogs, u.a. für Stern Online ein Nischenblog über Küchengärten (wohl weil ich selbst gerne küchengartle) und war als Redakteurin bei einer Regionalzeitung mit Resortverantwortung angestellt. Nach einem guten Jahr Pause (ein wenig Doktorat studieren) ging es 2015 zurück ins Marketing.

Und natürlich gab es früh die ersten Socialmedia Profile von mir im Netz: Myspace, Facebook, Twitter, FlickR,…und das erste eigene WordPress-Blog im Juni 2009. Aufgesetzt in einem Hotel in Vancouver, während ich auf einen Interviewtermin wartete.

Seit 2009 engagierte ich mich auch in verschiedenen Blogprojekten, die mir ein paar Nominierungen einbrachten (dm-Nachhaltigkeitspreis 2010, UNEP Wuppertal Best Practise Nachhaltigkeitsjournalismus 2011, Mitglied Werkstattgespräche Nachhaltigkeit & Journalismus der Universität Lüneburg 2013).

Zurück zur Basis – Marketing

Aktuell bin ich bei der Gebetsroither Unternehmensgruppe i als Head of Socialmedia Marketing und Presse (PR) zuständig und unterstütze die Marketingleitung konzeptionell und operativ; dazu manage ich das Corporate Blog des Unternehmens, ReisenMobil. Dieses habe ich geplant und erfolgreich in der Bloggerszene implementiert – siehe Referenzen.

Master im Online Marketing

Da ich berufsbegleitend ein Masterstudium zum Online Marketing Manager mit dem Titel “Online Media Marketing MSc” an der Donau Universität Krems absolviert habe, zieht es mich beruflich auch weiter ins Management. Übrigens, viele Germanisten trifft man in dieser Branche wieder. 😉

Studium absolviert bedeutet: alle Fachseminare abgeschlossen und den Titel Academic Expert erworben; derzeit Forschungstätigkeit und Arbeit an der Masterthesis “Socialmedia Strategie im Destinationsmarketing aus Sicht der Millenials”. [Stand: 01.01.2018]

Online und Content Marketing Management

Die Position des Online (Content) Marketing Managers koordiniert  alle online Marketingtägigkeiten mit den dafür zuständigen Kollegen, wobei man in Teams die einzelnen Kommunikations- und Marketingprojekte umsetzt. Diese Teams sind Abteilungs-übergreifend und können von der Führungsebene bis ins Backoffice oder der Gebäudetechnik-Abteilung des Unternehmens reichen.

Dieses Management stellt eine Art Stabsstelle dar, die den Überblick über die verschiedensten operativen Bereiche des Marketings hat und sie an der Unternehmensstrategie/Marketingstrategie ausrichtet. Das kann soweit führen, dass sich Unternehmen solcher (Interim) Manager bewusst bedienen, und dafür eine neue Position in der Firma schaffen. Online Marketing zählt nämlich nicht zu jenen Dingen, die gerne als “Chefsache” bezeichnet werden. Da heißt es eher, Finger weg, liebe Chefs von dieser Materie. Lasst bitte die Profis dran und delegiert das ja nicht zur IT oder EDV!

Jobbezeichnungen für einen solchen Manager mit Budgetverantwortung sind beispielsweise:

  • Marketing Manager, Innovations & Communications
  • Online Relations Experte
  • Interim Manager Content Marketing
  • Vice President, Digital
  • Digital Manager
  • Socialmedia Marketing Manager usw..

Welche Bereiche werden koordiniert bzw. betreut?

Das Online Marketing Management betreut und koordiniert auf einer strategischen Ebene folgende Bereiche:

Strategisches Online Marketing | E-Marketing | Dialog Marketing | Online Media Planung (Display Ads, Kampagnen & Reporting, Webstatistics) | Suchmaschinenmarketing (SEM und SEO) | User Centered Design | Internetrecht & Datenschutz | Mobile Marketing | In-Game Advertising | Online Marktforschung | Socialmedia Communications | Digitales Reputationsmanagement | Corporate Blogs | Alternate Reality

Das fett kursiv Geschriebene hat mir persönlich besonders viel Spaß gemacht, während des Studiums und tut es noch immer. Ich, weiß, das sind die haarigen Sachen. 😉

So, das wäre es. Willst du mir schreiben, dann nur zu. Ansonsten kannst du auf meiner Facebook Seite Links und Infos rund ums Thema Online Marketing erhalten.

Zur Facebook-Seite von “Entdeckt die Welt” geht es hier.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken